Kunstzentrum geschlossen
Restaurant geschlossen
La Fondation - Notre mission

Unsere Aufgabe

Die 2018 eröffnete Fondation Opale, ist europaweit das einzige, der Aborigine-Kunst gewidmete Zentrum für zeitgenössische Kunst.

Die Stiftung entstand aus dem Wunsch ihrer Gründerin Bérengère Primat, ihre Leidenschaft für das aktuelle Kunstschaffen der ersten Völker Australiens zu teilen. Sie stützt sich auf ihre Sammlung, die mehr als 1500 Werke von fast 350 Künstlern umfasst und einen der weltweit wichtigsten Sammlungen zeitgenössischer
Aborigine-Kunst in Privatbesitz darstellt.

Die Fondation Opale befindet sich im Herzen der Walliser Alpen, im Lens/Crans-Montana Kunstzentrum. In ihrem 900 m2 großen Hauptraum und dem Satellitenraum Special Focus organisiert sie temporäre Ausstellungen, die sich mit der zeitgenössischen Kunst der Aborigines befassen und Brücken des Dialogs mit modernen und zeitgenössischen Kunstwerken aus der ganzen Welt schlagen.

Sie möchte der zeitgenössischen Kunst der Aborigines die ihr gebührende Sichtbarkeit verleihen und dazu beitragen, eine eurozentristische Sicht der Kunst in Frage zu stellen, indem sie ihrem Publikum eine Öffnung gegenüber dem Anderssein und den universellen Fragen des menschlichen Daseins anbietet.

Das Kunstzentrum Lens/Crans-Montana ist nicht nur ein Ort des Experimentierens und der Exzellenz in der visuellen Kunst, sondern versteht sich auch als verbindendes Element und öffnet sich regelmäßig im Rahmen von punktuellen Veranstaltungen anderen Disziplinen wie der performativen Kunst, der Musik, dem Film oder der Literatur. Jede Ausstellung ist Gegenstand eines Vermittlungsprogramms, das kreative Workshops, thematische Führungen, Vorträge und Begegnungen mit den Künstlern umfasst.

Schließlich veröffentlicht die Fondation Opale Kataloge und Nachschlagewerke über die zeitgenössische Kunst der Aborigines, unterstützt akademische Forschungsprojekte und Künstlerresidenzen. Sie arbeitet eng mit den Künstlern, Kunstzentren und Gemeinschaften der Aborigines und der Torres-Strait-Inseln zusammen, deren Arbeiten sie präsentiert. Indem die Stiftung Opale alle ihre Projekte mit ihrer ausdrücklichen kulturellen Erlaubnis durchführt, stellt sie die ersten Völker Australiens in den Mittelpunkt ihrer Arbeit.

Workshops für Kinder

Jeden 1. Sonntag im Monat 10.30 → 12:00 Uhr
Jeden 3. Mittwoch im Monat 14.30 → 16:00 Uhr

Unter der Leitung unseres Kulturvermittlers beginnt jeder Workshop mit einem kurzen Besuch der Ausstellung und einer Einführung in die Kultur und die zeitgenössische Kunst der australischen Aborigines. Die Kinder werden dann von einem ausgestellten Werk und der umgebenden Natur inspiriert, ihre Kreativität zum Ausdruck zu bringen.

Begrenzte Teilnehmerzahl, mit Anmeldung :
info@fondationopale.ch
T +41 27 483 46 10

CHF 10.- / Kind

Geburtstags-Workshop

Atelier anniversaire

Auf Anfrage empfängt die Fondation Opale Kinder zu einer orginellen Geburtstagsfeier: Zuerst gibt es eine Geburtstagstorte und dann beginnt der Kreativ-Workshop zum Thema Aborigine-Kunst.

Dauer: 2 Stunden (30 Minuten Geburtstagstorte + 1h30 Stunden Kinder-Workshop)

Maximal 15 Kinder in Begleitung von mindestens einem Erwachsenen

Information und Reservierung :
info@fondationopale.ch
T +41 27 483 46 10

CHF 20.- / Kind

Generationsübergreifende Workshops

Atelier

Nehmen Sie an unseren fesselnden generationsübergreifenden Workshops teil, in denen junge, neugierige Geister und weise Erfahrungen aufeinandertreffen. Erforschen Sie gemeinsam die Vergangenheit und die Gegenwart durch lebhafte Diskussionen, spielerische Spiele und kollaborative Projekte. Ein Ort, an dem Generationen zusammenkommen, um zu lernen und zu wachsen, eine Gelegenheit, um Verbindungen zu knüpfen. Kinder müssen von einem Erwachsenen begleitet werden.

Kalender ansehen

Geführte Besichtigung der Ausstellungen

Eine Kulturvermittlerin begleitet die Gruppe bei der Entdeckung der Ausstellung: verborgene Geheimnisse der Werke, Schlüssel zum Verständnis, Interpretationsansätze, Austausch von Standpunkten…

Max. 30 Personen / Dauer: 60 Minuten

Öffentliche Führungen (auf Französisch)
Jeden 2. Sonntag im Monat, 11:00 →12:00
CHF 15.- pro Person + Eintrittskarte

Private Führungen nach vorheriger Anmeldung.
Auf Französisch oder Englisch. Auf Anfrage ist auch eine Führung auf Deutsch möglich, je nach Verfügbarkeit der Führerin.
CHF 120.- + ermäßigte Eintrittskarte

Informationen und Reservierungen:
info@fondationopale.ch
T +41 27 483 46 10

Aktivitätenheft

Um den Besuch zu erleichtern, erhalten die Kinder ein Spielheft, mit dem sie die aktuelle Ausstellung auf spielerische Weise erkunden. Durch Beobachtung, Zeichnung und Fantasie entdecken sie so das Museum selbstständig.

Ab 7 Jahren, kostenlos.
Am Empfang des Kunstzentrums erhältlich

Smartify

Die Smartify-App nutzt eine visuelle Erkennungstechnologie, um die Informationen auf den Ausstellungswänden zu ergänzen und mehr über die einzelnen Werke zu erfahren.

Die App ist auf Deutsch, Englisch und Französisch verfügbar und kann kostenlos auf Smartphones heruntergeladen werden (AppStore und Google Play).

Schulen